FAQ der bitclusive.de

Wieviel kostet ein Nextcloud-Speicher bei bitclusive.de?

Beginnend bei 1 GB Speicherplatz kostet ein solcher Zugang 2,- €/Monat. Die Abrechnung für ein solches Konto erfolgt jährlich im voraus. Dazu schicken wir an Ihre Adresse eine Email mit der Rechnung im PDF-Format als Anhang.

Der Speicherplatz und die zur Verfügung stehende Funktionalität lässt sich individuell erhöhen und anpassen. Fragen dazu bitte an support@bitclusive.de!


Wie werden die Email-Server von bitclusive.de angesprochen?

Posteingangsserver: imap.bitclusive.de port 143
Postausgangsserver: smtp.bitclusive.de port 587


Wieviel kostet ein Email-Konto bei bitclusive.de?

Ein Email-Konto bei bitclusive.de kostet 1,- €/Monat. Die Abrechnung für ein solches Konto erfolgt jährlich im voraus. Dazu schicken wir an Ihre Adresse eine Email mit der Rechnung im PDF-Format als Anhang.

Ein komfortables Webinterface für den Zugriff auf Ihr Konto steht zur Verfügung.


Wieviel Speicherplatz steht für ein Email-Konto zur Verfügung?

Wir stellen grundsätzlich für Email 5 GB Speicher zur Verfügung. Auf Anfrage kann der Speicherplatz auch erweitert werden.


Wieviel kostet ein Chat-Konto bei bitclusive.de?

Ein Chat-Konto bei bitclusive.de kostet 1,- €/Monat. Abgerechnet wird ein solches Konto jährlich im voraus. Wir schicken an Ihre Chat-Adresse einen Anhang mit der Rechnung im PDF-Format.


Wieviel kostet das Hosting für eine Website?

Wir hosten Ihren Webauftritt mit einem Speicherplatz beginnend bei einer Größe von 100 MB mit 4,- €/Monat. Die Anbindung an eine MySQL-Datenbank und ein größeres Speichervolumen ist auf Anfrage möglich.

Ein FTP-Zugang, mit dem Sie Ihre Webseiten pflegen können, steht selbstverständlich zur Verfügung.


Was ist DKIM?

DKIM (DomainKeys Identified Mail) fügt jeder ausgehenden Email eine Signatur hinzu, die Ihrer Domain zugeordnet wird. DKIM-signierte Email können zweifelsfrei ihrem Absender zugeordnet werden. Dies soll das Fälschen des Absenders einer E-Mail erschweren.


Was ist DNSSSEC?

DNSSEC (Domain Name System Security) ist eine Erweiterung des Domain Name System, die DNS-Daten kryptografisch gegen Fälschungen absichert und die Quelle der DNS-Daten, also den Ersteller/Signierer der Daten authentisiert. Der Empfänger einer DNS-Nachricht (DNS-Response) kann anhand einer darin eingebetteten Signatur und zweier kryptografischer Schlüssel prüfen, ob die übermittelte DNS-Information unverfälscht und authentisch ist.


Was ist SSL/TSL?

Transport Layer Security (TLS, englisch für Transportschichtsicherheit), weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL), ist ein hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet.


SPAM- und Virenchecks

Wir führen auf unseren Mailservern SPAM- und Virenchecks mittels neuester und anerkannter Regeln der Technik und geltender Rechtsprechung durch. Sie stimmen mit der Eröffnung eines Email-Kontos bei bitclusive.de diesen Maßnahmen zu und unterstützen uns damit bei der Aufrechterhaltung unserer Email-Dienste und im Kampf gegen das Kollabieren des Mediums Email insgesamt.

Ihre Privatsphäre und der Datenschutz werden durch diese Maßnahmen selbstverständlich dennoch gewahrt und gewährleistet.

Falls eine Email fälschlicherweise vom Mailserver als SPAM aussortiert wurde, genügt eine einfache Anfrage an uns und wir werden Ihnen diese email umgehend zukommen lassen.


Was ist SPAM?

Als Spam oder Junk (englisch für ,Müll') werden unerwünschte, in der Regel auf elektronischem Weg übertragene Nachrichten (Informationen) bezeichnet, die dem Empfänger unverlangt zugestellt werden und häufig werbenden Inhalt enthalten. Dieser Vorgang wird Spamming oder Spammen genannt, der Verursacher Spammer.

Spam verursacht im System der weltweiten Kommunikation erheblichen Schaden. Dieser ist vor allem auf die zusätzliche Datenmenge und den Aufwand der damit verbundenen Bearbeitung zurückzuführen. Teilweise lag der Anteil von SPAM aller im Internet übertragenen Email schon bei 90% jährlich, im Mittel im Jahr 2016 bei ca. 60%.

Dank administrativer Sorgfalt und verbesserter Absicherung der Transportwege und des DNS (DomainNameSystem) konnte der Anteil von Spam in den vergangenen Jahren weiter reduziert werden.